Refigura – gesund abnehmen – Unser Bericht zum Abnehm-Produkt

10 Minuten vor dem Essen, Refigura nicht vergessen - Das ist der Spruch, den wir aus der Refigura - Natürlich, einfach abnehmen Werbung mitnehmen. Einfach 10 Minuten vor dem Essen die Portion Regifura einnehmen und das Abnehmen kann beginnen.

Wir beschäftigen uns hier auf Power-Protein-Supplements zwar mit Supplements, konzentrieren uns allerdings in großer Sicht auf das allgemeine Wohlbefinden, der Liebe zum eigenen Körper, gesunde Ernährung und auch das Abnehmen. So haben wir schon einige Fatburner verglichen oder getestet, sind aber ständig offen für neue Produkte, die uns beim Abnehmen oder fit bleiben helfen. So nehmen wir mal für euch Refigura unter die Lupe und durchleuten das Abnehm-Produkt für euch. Wir schauen ob es das Geld wert ist und Ihr Refigura kaufen könnt, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

Refigura Sticks, 30 St. Beutel
  • enthält patentierten Komplex mit KiOnutrime-CsG
  • bei Übergewicht und zur Gewichtskontrolle
  • freiverkäuflich
  • PZN: -12450228

Refigura was ist das?

Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um einen Fatburner der das Fett einfach dahin schmelzen lässt, sondern um ein Abnehm-Produkt welches die Kohlenhydrate und Fette bindet und die Aufnahme dieser im Körper reduziert. Weiter soll Refigura den Hunger unterdrücken und ein Sättigungsgefühl schaffen.

Refigura wurde in der ersten Ausführung als sogenannte Sticks verkauft. In diesen Sticks befindet sich Pulver das mit Wasser angerührt wird und dann getrunken wird. Um die Einnahme zu vereinfachen und Refigura auch unterwegs einnehmen zu können werden diese nun auch als Refigura Kapseln angeboten. Die Kapseln können somit schnell unterwegs mit etwas Wasser "eingeworfen" werden.

Die Refigura Inhaltsstoffe: Der Hersteller von Refigura gibt wenig Auskunft darüber was genau KioSlimTM-Komplex und KiOnutrime-CsG® bedeutet. Weiter ist in Refigura Sucralose und Maltodextrin enthalten. Dies werden wir aber in unserem Refigura Erfahrungsbericht weiter erläutern.

Refigura Inhaltsstoffe - Nur vier Inhaltsstoffe?

Anders als von unseren Fatburner Tests oder Supplement Berichten, finden wir in Refigura nur vier Inhaltsstoffe KioSlimTM-Komplex, KiOnutrime-CsG®, Sucralose und Maltodextrin. Sind diese vier Inhaltsstoffe der Heilsbringer im Thema Abnehmen? Gerade wenn ein Hersteller seine Inhaltsstoffe nicht komplett preisgibt, werden wir stutzig und schauen uns dies genauer an. So haben wir uns im Internet schlau gemacht und uns die Website von Refigura genauer angeschaut und einige Forenartikel zu dem Thema: "Refigura Inhaltsstoffe". Was wir dabei herausfinden konnten war, dass Refigura ein 100% pflanzliches Abnehm-Produkt ist und somit nur rein aus Pflanzenextrakten besteht.

Refigura ist zudem frei von tierischen Inhaltsstoffen und weist keine Laktose, Gluten oder tierische Inhaltsstoffe aus. Durch die eigens patentierte KiOnutrime-CsG soll auch ein Wirkkomplex auftreten den es so bei Abnehm-Produkten nicht gibt. Aber schauen wir uns mal die Inhaltsstoffe im Detail an.

Refigura Inhaltsstofe im Detail

Generell erhalten wir vom Hersteller die Auskunft, dass Refigura frei von Gluten, Laktose, Fruktose, Fisch, Soja, Koffein, Cholesterin, Farbstoffen, Gentechnik und Nuss ist. Es ist ein reines pflanzliches Produkt und hat somit keine Chemie enthalten.

Die Hauptinhaltstoffe vom Refigura sind:

KioSlim-Komplex mit KiOnutrime-CsG : Hinter diesem Namen verbirgt sich der Wirkstoff Chitosan. Dies ist ein planzlicher Ballaststroffkomplex, ist ein Biopolymer und geht einher mit dem Wirkstoff Chitin. In Refigura wird er verwendet, da er besonders gut Fette binden kann. Er hat die höchste Fettbindungsfähigkeit. Weiter schafft es Chitosan auch Kohlenhydrate und Zucker zu binden.

Chitosan wird auch in der Biochemie zum Entsorgen von Ölen, in medizinischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Kolloidales Siliciumdioxid: ist eine kollodiale Kieselsäure. Es hemmt den Alterungsprozess, steigert die körperliche/geistige Leistung und hat Einfluss auf die Haut. Die Aufnahme von Silicium ist über die Nahrung möglich, dennoch weisen viele Menschen einen Siliciummangel. Gerade ältere Menschen wird die Einnahme von Silicium empfohlen.

Da es aber in immer wenig Nahrungsmitteln Silicium gibt, können wir unseren Bedarf, der etwa bei 100 mg pro Tag liegt, nicht decken und eine Einnahme ist so nur noch extern möglich. Gerade bei der Gewichtsabnahme ist Silicium zur Stärkung der Bindestruktur und Aufbau der Zellen wichtig.

Kolloidales Siliciumdioxid kommt bei Refigura besonders wegen der Verbesserung der Elastizität der Blutgefäße zum Einsatz. Weiter wird das Immunsystem gestärkt, der Knochenaufbau gefördert und die Haut wir verbessert.

Sucralose: ist der Wirkstoff E 955 und wird auch als Süßstoff bezeichnet. Er ist bis zu 600x süßer als Kristallzucker und besonders kalorienarm. Er wird besonders in Produkten verwendet die mit Maltodextrin gestreckt werden und ist dabei relevant für die Kohlenhydratverdauung. 

Maltodextrin: ist ein aus Hydrolyse von Stärke hergestelltes Kohlenhydratgemaisch. Er ist geschmacksneutral und wird meist als Konservierungsmittel, Stabilisator oder Füllstoff verwendet. Maltodextrin hat einen hohen glykämischen Index und wirkt als Fettaustauschstoff.


Für wen ist Refigura geeignet?

Refigura ist besonder geeignet für Erwachsene mit Übergewicht oder Adipositas (BMI größer als 25), die Gewicht verlieren wollen und kontrolliert, sowie gesund abnehmen möchten. Generell verfügt eine Gewichtsabnahme über die Vorteile, dass mögliche Erkrankungen ausbleiben und somit ein gesünderes Leben möglich ist.

Wie schnell kann man mit Refigura abnehmen?

Allgemein gesagt dient Refigura nur als Mittel um den Stoffwechsel ankurbeln zu können und die Fettverbrennung zu fördern. Es ist dennoch kein Wundermittel, sondern hemmt Ihren Appetit, kurbelt die Fettverbrennung an und bindet eingenommene Kohlenhydrate und Fette.

Es ist dennoch zu raten während der Refigura Kur sich zu bewegen und Sport zu treiben. Somit wird der Effekt der Gewichtsabnahme weiter unterstützt und Sie nehmen effektiv ab.


Einnahme - Wie lange sollte Refigura eingenommen werden?

Refigura wird etwa 10 Minuten vor dem Essen eingenommen. Dabei lösen Sie einen Stick in etwa 200-250 ml Wasser auf und trinken dies. Die Refigura Einnahme sollte über den Tag verteilt etwa 3 Mal erfolgen. Somit vor allen drei Hauptmahlzeiten. Dies erfolgt dann über 12 Wochen.

Ein Verzehr mit anderen Getränken wie z.B. Kaffee, Tee oder Limonade ist nicht zu empfehlen, da es aufgrund der Inhaltsstoffe zur eine Verdickung der Flüssigkeit kommt und es somit nicht vernünftig getrunken werden kann.

Diese Einnahme erfolgt bis Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben. Sobald dies der Fall ist wird die Dosis reduziert und Sie können die Einnahme bis auf einen Stick pro Tag verringern. Sollten Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein, so können Sie ganz auf Refigura verzichten.

Refigura Sticks oder Kapseln?

Die Entscheidung ob Sie Refigura als Sticks oder Direkt Kapseln zu sich nehmen ist Ihnen überlassen. Die Wirkung ist gleich. Sollten Sie unter Zeidruck leiden und die Einnahme auch unterwegs durchführen wollen, so raten wir Ihnen zu den Refigura Kapseln. Diese sind schnell eingenommen und es bedarf kein Glaswasser, sondern nur einem Getränk aus der Flasche.

Geschmack, Löslichkeit und Wirkung

Die Löslichkeit des Pulvers ist sehr gut. Nach kurzer Zeit merkt man das sich die Flüssigkeit verdickt. Geschmacklich ist Refigura relativ neutral. Es ist eher geschmacklos und weist maximal eine kleine Süße auf, die man dem Maltodextrin zuschreiben kann.

Die Wirkung merkt man schnell, denn kurz nach der Einnahme fühlt man wenig Hunger. Man empfindet es so als hätte man bereits etwas gegessen und möchte dann auch auf die anstehende Mahlzeit verzichten. Das Sättigungsgefühl tritt daher schnell ein. Somit erfüllt Refigura das Ziel und dämpft unseren Appetit.

Refigura Nebenwirkungen

Refigura selbst gibt auf deren Website auch Auskunft zu den möglichen Nebenwirkungen.

Wer eventuelle Probleme mit seinem Magen-Darm-Trakt hat sollte daher die folgenden Nebenwirkungen prüfen:

  • Verstopfung
  • Reizmagen
  • Blähungen
  • leichte Bauchschmerzen
  • Überlkeit
  • Erbrechen

Was ist bei der Einnahme von Refigura zu beachten?

  • Wegen der Bindungskräfte von Refigura kann es bei wenig Flüssigkeitszufuhr zu Verstopfung kommen. Trinken Sie daher ausreichend.
  • Der Einnahme von Refigura wird schwangeren Frauen oder Frauen in der Stillzeit, die eine Überempfindlichkeit mit den Inhaltsstoffen verspüren.
  • Die Einnahme wird auch bei Menschen mit Darmerkrankungen nicht empfohlen. Die Beratung durch einen Arzt ist daher vor der Refigura Einnahme empfohlen.
  • Frauen die vor haben Refigura einzunehmen und gleichzeitig hormonelle Präparate wie die Antibabypille oder Medikamente gegen Wechseljahresbeschwerden wird die Einnahme von Refigura etwa 1-4 vor oder nach der Einnahme dieser Präparate empfohlen.
  • Eine Überdosierung von Refigura sollte vermieden werden, da die möglichen Nebenwirkungen verstärkt auftreten können.

Refigura Fazit

Refigura ist ein Abnehm-Produkt welches als Unterstützung zur einer gesunden Diät dient. Es ist kein Wundermittel für schnelles Abnehmen, sondern unterstützt euch gesund und natürlich abzunehmen. Es bekämpft das Hungergefühl und kurbelt die Fettverbrennung an. Dennoch sollte auf die Ernährung und auch auf die sportliche Bewegung dabei geachtet werden! Um das Wunschgewicht zu erreichen ist eine dauerhafte Einnahme vor den Mahlzeiten erforderlich. 


*Alle Inhalte dieses Beitrags stellen keine Heilaussagen dar. Sie dienen ausschließlich der Information über das Produkt und ersetzen keine ärztliche Beratung. 


 

  • Inhaltsstoffe
  • Löslichkeit
  • Wirkung
  • Preis-Leistung
4

Refigura

 

Gesamtwertung

 

Sending
User Review
3.4 (5 votes)