Heimtrainer – Zuhause einfach abnehmen

Abnehmen und den Körper so in Form bringen wie man es sich wünscht, ist das Ziel vieler Menschen. Ganz besonders wenn es wieder Richtung Sommer geht und die Freibäder Ihre Toren öffnen. Gerade dann wenn es auf diese Zeit zu geht, sind viele Fitnessstudios überfüllt. Ein flüssiges Workout ist somit nicht mehr möglich. Da bleiben einem nur noch die Morgenstunden oder späten Abendstunden.

Gerade aber zu diesen Zeiten ist es immer schwer dies mit dem Beruf oder der Familie zu vereinbaren. So fehlt uns heutzutage einfach die Zeit. Gerade wenn man Vollzeitarbeitnehmer ist, ist an ein Workout vor der Arbeit in den meisten Fällen nicht zu denken. Die Arbeit geht vor und wer möchte schon vom Fitnessstudio zur Arbeit gehen. Gerade dann lässt die Energie nach einem harten Workout nach. Man wird schnell müde und die Arbeit bleibt meist auf der Strecke.

Ein Workout am Abend ist meist noch schlimmer. Die Fitnessstudios wie z.B. McFit oder FitX sind überfüllt, wichtige Termine abseits des geplantes Sports gehen vor, da bleibt nicht mehr viel Zeit um Nachhause zu fahren, das Sportzeug einzupacken und wieder zurück zur später Stunde dem Workout nachzugehen. Uns fehlt jedenfalls oft die Motivation dafür.

Aus diesem Grund möchten wir euch eine Möglichkeit nennen, wie man auch Zuhause effektiv abnehmen kann ohne dabei großen Stress zu haben. Hier heisst die Lösung: der eigene Heimtrainer!

Was spricht für einen Heimtrainer?

Ein Heimtrainer kann für sportliche Personen eine enorme Entlastung des Stresslevels sein. Man verschwendet keinen Gedanken mehr daran, wann man überhaupt zum Training gehen soll. So kann man sein Cardiotraining zeitlich flexibel ausüben. Ganz besonders von Vorteil ist, dass man dafür nicht ins Fitnessstudio fahren muss oder bei Regen, Sturm oder Schnee eine Runde draußen joggen muss. Mit einem Heimtrainer kann man ganz einfach Zuhause vor dem TV, im Keller, auf dem Dachboden oder in der Garage seinem Workout nachgehen und dabei seine Fitness steigern.

Einen weiteren Vorteil, den ein Heimtrainer für Zuhause bietet ist, dass die Beobachtung durch andere Personen, Zuhause nicht gegeben ist. Zuhause ist man allein, hat seine Ruhe und man fühlt sich nicht beurteilt von anderen. Klar ist, wer sich unwohl in seinem Körper fühlt, kann dies schwer ablegen bevor sich etwas verändert hat. So nimmt man die Blicke anderer meist negativ auf und wertet diese dementsprechend. Dies ist Zuhause nicht der Fall und man ist für sich. Man kann seine Lieblingsmusik aufdrehen, die Lieblingsserie an seinem TV schauen und Vollgas geben.

Während eines Workouts unterstützen dich auch Pulsmessgeräte, Kilometerzähler und weitere Funktionen, die in den meisten Heimtrainer verbaut sind. So wird dein Trainingsprozess unterstützt und lässt sich optimieren. Dies ist ideal für die gewünschte Fettverbrennung. Viele Heimtrainer haben auch Programme die auf Fettverbrennung gezielt sind. Dies kann besonders Einsteigern helfen ihr Wunschgewicht zu erreichen.

Vorteile eines Heimtrainers auf einen Blick

  • flexible Zeiteinteilung
  • kein Fitnesstudio nötig
  • einmalige Anschaffungskosten statt monatliche Kosten (z.B. Fitnessstudio)
  • Heimtraining in Ruhe möglich
  • Technische Hilfe beim Workout durch z.B. Intervallprogramme, Pulsmesser, Kilometerzähler
  • Keine Blicke fremder Menschen beim Training
  • Abnehmen von Zuhause aus
  • Kein Joggen bei Wind und Wetter nötig
  • Besonders für Anfänger sehr gut geeignet

 

Heimtrainer sind in der heutigen Zeit bereits schon für wenige 100 Euro im Angebot. Die meistverkauften Heimtrainer sind Fahrradtrainer, Crosstrainer, Laufbänder oder Rudergeräte. Also die Geräte die man meist auch im Fitnessstudio findet.

Auch für kleinere Wohnung oder um Platz zu sparen gibt es bereits klappbare Heimtrainer. Diese sind einfach auf- und abzubauen und lassen sich leicht verstauen.

Welcher Heimtrainer ist der Richtige?

Viele Anfänger, die einfach nur Fett verlieren wollen, greifen auf den Fahrradtrainer zurück. Ein Fahrradtrainer ist meist schnell aufgebaut, nimmt wenig Platz weg und verfügt in den meisten Fällen über mehrere Trainingsstufen, die die Ausdauer und Fettverbrennung fördern. Neben der Fettverbrennung und des Konditionstrainings kann man damit auch die Beinmuskulatur trainieren und dabei den Muskelaufbau fördern. Denn umso mehr Muskeln, desto höher die Fettverbrennung.

Wer das Radfahren nicht zu ganz mag, der kann natürlich auf den Crosstrainer zurückgreifen. Dort wird der komplette Körper in Bewegung gebracht. Die Fettverbrennung ist dabei größer und der ganze Körper wird sozusagen trainiert. Durch einen Crosstrainer lassen sich also mehr Kalorien verbrennen.

Der nächste Heimtrainer, wäre das Laufband. Dabei wird das „Joggen“ simuliert. So kommt der Körper auch in Bewegung und verbrennt Fett. Jedoch sehen wir als Nachteil beim Laufband den benötigten Platz. Den Platz den ein Laufband benötigt haben die wenigsten, sowie ist ein Unfallrisiko bei den falschen Programmeinstellungen gegeben. Für Anfänger ist daher von einem Laufband als Heimtrainer abzuraten. Da würden wir eher auf die beiden oberen zurückgreifen.

Solltet Ihr noch immer nicht wissen, welcher Heimtrainer für euch in Frage kommt, gibt es im Internet zahlreiche Webseiten die sich in einem Heimtrainer Test damit beschäftigen und euch als Kaufberater dienlich sind. Dort werden euch nicht nur die Heimtrainer nähergebracht, sondern Ihr werdet alle Informationen, Daten und Trainingsfakten in dieses Heimtrainer Tests erhalten, die für eure Entscheidungsfindung nötig sind.

Das solltest du auch neben dem Heimtrainer Workout beachten

Nicht nur Sport alleine hilft euch dabei effektiv Fett zu verbrennen, sondern auch die richtige Ernährung. Wenn ihr also gezielt Fett verbrennen wollt und eure Traumfigur erreichen wollt, kommt Ihr nicht um eine Ernährungsumstellung bzw. Ernährungsplanung herum. Oft hilft es auch sich gesund und proteinreich zu ernähren um das gewünschte Ziel zu erreichen. Wenn Ihr euch dabei aber unsicher sein sollt, gibt es die Möglichkeit durch Facebook Gruppen oder Internetforen zum Thema Ernährung, kostenlose Informationen einzuholen.

Zu guter Letzt, motiviert euch. Es wird sicherlich Tage geben, an denen euer innerer Schweinehund durchkommt. Da heisst es dann, Motivation, Motivation, Motivation. Gerade an solchen Tagen müsst Ihr eurem Körper zeigen wer der Boss ist. Legt euch motivierende Musik auf oder schaut euch Fitness Motivations Videos auf YouTube an. Das motiviert auf jeden Fall.

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Heimtrainer – Zuhause einfach abnehmen
Author Rating
51star1star1star1star1star