Start

  • NEU ★★GN Labaratories Narc Women Series★★ - Die Lady Supps! RELEASE FIBO 2017
  • NEU ★★GN Labaratories Narcotica The Evil★★ - Etwas böses bahnt sich an! RELEASE FIBO 2017
  • ★★RADICAL RIOT 2 im Test - Ein wahrer HARDCORE BOOSTER ★★
  • ★★TEMPLAR - Der neue HARDCORE BOOSTER von GODS RAGE im Test!★★
  • ★★★Triple X 2015er VERSION wieder auf Amazon erhältlich!!★★★
  • ★★ESN Crank V1.2 EU Booster Check 2017 ! ✔★★
  • ++NEU++ Blackline Supplements Suizide Zero
    ++NEU++ Blackline Supplements Suizide Zero
    ★★Selbe Wirkung, weniger Crash, dank DMHA !★★
  • Blackline Supplements - Suizide Test
    Blackline Supplements - Suizide Test
    ++KNALLT⚠++ Ein Hardcore Booster wie kein Anderer !

★★Neuer Partner ! ★★

Wir können einen neuen Partner verzeichnen, den Breiter-als-der-Türsteher Shop!

Als Highlight könnt Ihr dauerhaft mit dem Gutscheincode: PPS10 10% auf jede Supplement Bestellung sparen !

Als FIBO 2017 Special bietet euch der Breiter-als-der-Türsteher Shop mit dem Gutscheincode FIBO17 17% Rabatt auf jeden Einkauf ab 50€!

Power-Protein-Supplements.de

Ob Bodybuilding, Fitness oder Schwerathletik: Manchmal fehlt es auch dem ambitioniertesten Athleten an Performance und Motivation. Umso besser, dass zahlreiche Supplements genau an diesem Punkt ansetzen und über die Lustlosigkeit hinweghelfen. Besonders an Tagen, an denen man durch den Alltag und durch Job und Privatleben geistig und auch körperlich ausgelaugt ist, können spezielle Supplements und Nahrungsergänzungsmittel zuverlässig Abhilfe schaffen – denn wer kennt das Gefühl nicht: Wer einmal nach Job oder Uni auf der Couch sitzt, der kommt so schnell nicht wieder hoch. Ob auf der eigenen Hantelbank im Homegym oder beim Studiotraining im Gym – manchmal braucht man eben den berühmt-berüchtigten Tritt in den Hintern, um das Work-out ernsthaft anzugehen.

Mit unseren Vergleichen und Testberichten zu Muskelaufbau Produkten und Supplements möchten wir euch die Kaufentscheidung erleichtern – je nach Einsatzgebiet ergeben sich nämlich ganz unterschiedliche Möglichkeiten für euer Training. Wir haben bekannte Fitness Produkte und auch Geheimtipps unter die Lupe genommen und auch Erfahrungen aus unserem sportlichen Umfeld gesammelt und zusammengestellt. Die Bewertungen der Muskelaufbau Produkte beruhen auf unseren eigenen Erfahrungen und auf den Erfahrungen von Testern, die es uns möglich machen, ausführliche Berichte für euch zu entwickeln. Dazu zählen auch Kaufbewertungen von Kunden, der Austausch mit anderen Athleten und Sportlern und natürlich auch das Feedback aus zahlreichen Foren. Damit ergibt sich für euch ein umfassendes Bild der jeweils vorgestellten Muskelaufbau Produkte. Unsere Testberichte sind dabei unabhängig von einer bestimmten Marke oder einem bestimmten Hersteller – wir zeigen euch, welche Produkte qualitativ eine Weiterempfehlung verdienen und welche ihr getrost vergessen könnt.

Warum überhaupt Supplements?

Jeder, der ernsthaft ins Training einsteigt, ist am Anfang noch ganz weit davon entfernt, das eigene Work-out mit Nahrungsergänzungsmitteln zu boosten oder zu unterstützen. Erst nach einiger Erfahrung im Gym oder auch das Fitnessstudio in den eigenen vier Wänden oder den eigenen Hometrainer kommen die meisten Athleten auf die Idee, auch die Rahmenbedingungen für die eigene körperliche Entwicklung zu optimieren: Ob Ernährung, Regeneration oder eben Nahrungsergänzungsmittel wie Whey Protein, Weight Gainer, Trainingsbooster, Testosteronbooster oder Aminosäuren in unterschiedlicher Form – alle Muskelaufbau Produkte dienen letztendlich nur dem Ziel, deinem Körper die Entwicklung zur Bestform zu ermöglichen. Dabei ist es völlig egal, ob du massive Arme anstrebst oder eben doch die Fitness-Klasse erobern willst – Nahrungsergänzungsmittel sind normalerweise für viele verschiedene Ziele und Intentionen geeignet.

Wann sollte man mit Muskelaufbau Produkten anfangen?

Das Angebot an Supplements ist fast unüberschaubar – und gerade für Trainingsanfänger völlig verwirrend, denn: Täglich kommen neue Muskelaufbau Produkte auf den Markt, neue Hersteller stellen sich vor, neue Bezeichnungen wie Nitro, Apocalypse, Super Hulk werden hinzugenommen – leider bleibt oft im Unklaren, was sich genau dahinter verbirgt. Fakt ist nämlich: Der Name eines Supplements sagt nichts darüber aus, ob und wie dieses Supplement auch wirkt und euch beim Training oder der Ernährung unterstützt.

Daher solltet ihr weniger auf den Namen eines Nahrungsergänzungsmittels achten, als auf die Inhaltsstoffe – nur so könnt ihr einzelne Produkte vergleichen und auch bezüglich ihres Preis-Leistungsverhältnisses bewerten. Nicht vergessen: Viele Bezeichnungen entspringen der Fantasie pfiffiger Nahrungsergänzungsmittelhersteller und bewirken trainingstechnisch eigentlich gar nichts.

Damit ihr wisst, wann welches Supplement am besten zum Einsatz kommt, solltet ihr euch im Vorfeld überlegen, was ihr überhaupt unterstützen wollt. Konkret heißt das:

Ein Bodybuilder in der Diät bzw. Definitionsphase wird kaum auf einen Weight Gainer zurückgreifen – diese beinhalten nämlich eine große Menge an Kohlenhydraten, die für schwammiges Aussehen verantwortlich sind. Weight Gainer finden vor allem dann Anwendung, wenn es um Masse- und Muskelaufbau geht und zur Steigerung von Kraft und Trainingsleistung.

Daher solltet ihr euch fragen, wo ihr eigentlich hinwollt und wo ihr aktuell steht. Der Wechsel zwischen verschiedenen Supplements ist gar nicht so unüblich, wie es zunächst scheint – gerade Profis haben ein ganzes Supp-Lager im Vorratsschrank und wählen je nach Bedarf das passende Nahrungsergänzungsmittel aus.

Empfehlungen für Trainingsanfänger

Du stehst noch am Anfang deiner Kraftsportkarriere? Und weißt vor lauter Empfehlungen im Gym nicht, was wirklich gut ist und was dein Training unterstützen kann? Eins solltest du dir gleich schon zu Beginn merken: Nahrungsergänzungsmittel ersetzen weder ein hartes Work-out noch eine passende Ernährung oder gar das Bedürfnis deines Körpers nach Regeneration. Gerade in der Küche werden die Weichen für deinen Erfolg oder eben Misserfolg gestellt – du solltest dich daher mit den nötigen Basics in Bezug auf Ernährung und deren Einfluss auf die Körperzusammensetzung vertraut machen.

Besonders empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang das Buch "Ernährungstrategien" von Dr. Christian von Loeffelholz: Der Autor beschreibt hier sehr gut recherchiert und ausführlich, was eine Ernährung im Bodybuilding ausmacht und wie sich diese im Trainingsalltag umsetzen lässt. Dieses Buch ist wissenschaftlich geschrieben und zudem auch praxisnah. Zu allen Aspekten rund um Training, Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln findet ihr hier wichtige Informationen und das entsprechende Hintergrundwissen – als Informationsquelle ein absolutes must-read im Bücherschrank eines jeden Sportlers!

Lass dich gerade in den ersten Wochen und Monaten nicht von den vielen Herstellern und Produkten blenden – das Hauptaugenmerk sollte insbesondere im ersten Trainingsjahr ganz klar die Ernährung sein. Ein optimierter Ernährungsplan und dessen konsequente Umsetzung macht deine Ziele greifbarer und realistischer.

Sowohl unter Ernährungsexperten als auch unter Sportwissenschaftlern ist unstrittig, dass folgende Nahrungsergänzungsmittel als Muskelaufbau Produkte sinnvoll sind und einen regelmäßigen Platz in der Ernährungsplanung verdienen:

Übrigens: auch dein Trainingsplan sollte der Ernährung nicht hinterherhinken – Anfänger machen oft den Fehler und verlieren sich gerade im Gym in zu vielen Kleinigkeiten. Dabei ist am Anfang das Training keine Raketentechnik – mit einem soliden Ganzkörperplan bist du hier optimal bedient.

Empfehlungen für Fortgeschrittene

Wer schon länger im Kraftsport dabei ist, der hat sicher sowohl ein Gefühl für das eigene Training entwickelt als auch dafür, was die persönlichen Bedürfnisse in Bezug auf Ernährung und Supplements sind. Während manche ohne Booster gar nicht erst ins Training starten, nutzen andere die Booster erst dann, wenn es in die wirklich schweren Einheiten geht oder aufgrund von Diät oder Wettkampfvorbereitung die Motivation in den Keller sinkt.

Gerade für fortgeschrittene Athleten macht der geschickte Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln oft den Unterschied aus, der zwischen shredded und schwammig entscheidet – denn meistens ist hier die Ernährung schon so ausgereift, dass schon Kleinigkeiten einen markanten Einfluss auf die Optik und das eigene Spiegelbild haben.

 

Da Bodybuilder nicht nur auf Supplements setzen, sondern primär auf die Ernährung, können wir euch das Buch "Ernährungstrategien" von Dr. Christian von Loeffelholz empfehlen. Er beschreibt in diesem Buch sehr gut recherchiert und ausführlich was eine Ernährung im Bodybuilding ausmacht. Dieses Buch ist wissenschaftlich geschrieben und zudem auch praxisnah. Es beschreibt dazu wie Ihr eure Ernährung eurem Training anpassen könnt. Es ist für Anfänger als auch Profis im Bodybuilding eine sehr gute Informationsquelle.

Last, but not least: ein Wort zur Regeneration

Dein Training braucht ein stabiles Fundament, damit du darauf aufbauen kannst. Muskelaufbau passiert nicht von heute auf morgen – die Entwicklung dauert lange und sollte daher mit viel Geduld und Ausdauer begleitet werden. Wir haben oben gezeigt, dass Ernährung ein absolut entscheidender Baustein auf dem Weg zur Traumfigur ist – genauso wie Supplements, die dir das Drumherum um einiges erleichtern können.

Allerdings solltest du angesichts der Fülle an Informationen eine Sache nicht vergessen: Auch die Regeneration trägt maßgeblich dazu bei, Muskeln und Kraft entwickeln – der Grund: Beim Training kommt es durch die harte Belastung zu mikroskopisch kleinen Verletzungen im Muskelgewebe. Diese sogenannten Mikrotraumata werden durch eine Reihe körpereigener Reparaturprozesse wieder beseitigt – das geht aber nur, wenn in der Zeit keine erneute Belastung stattfindet. Die Zeit zwischen einer Trainingseinheit zur anderen wird als Regeneration bezeichnet – sie ist notwendig, um die notwendigen Prozesse zu fördern und um den Körper auf eine erneute Belastung vorzubereiten.

Wenn du die Regeneration vernachlässigst und wie ein Irrer jeden Tag ins Gym rennst, um ein erneutes Work-out runterzureißen, wirst du über kurz oder lang in einen Status von Übertraining geraten. Übertraining wird von vielen Athleten unterschätzt, dabei kann gerade dieses zu schweren gesundheitlichen Risiken führen – von Leistungsabfall bis hin zu Gewichtsabnahme, Immunschwäche und Depressionen. Verschiedene Supplements und Muskelaufbau Produkte können die Regeneration unterstützen und den Zeitbedarf dafür reduzieren – ersetzen können sie diese Phase aber nicht!

Du siehst – der Aufbau deines Traumkörpers ist ein Gesamtprojekt mit vielen einzelnen Aspekten, um die du dich kümmern musst und mit denen du dich intensiv auseinandersetzen solltest. Nur, wenn alle Parameter stimmen, wird auch das Ergebnis so sein, wie du es dir wünschst und vorstellst – unabhängig davon, welche Supplements du wie oft einsetzt.